Neuigkeiten

JETZT ANMELDEN: Balkan Flussgipfel 2024

 28.05.2024

Markiert eure Kalender für das einzigartigste Fluss-Rendezvous des Jahres! Kommt zum 2. Balkan Flussgipfel der Kampagne "Save the Blue Heart of Europe" - 5 Tage Networking, Workshops und Abenteuer!

Ein Rohr für Premierminister Edi Rama

 27.05.2024

Am vergangenen Samstag reisten Vertreter*innen der Gemeinden des Shushica-Tals sowie aus Vlora und dem Vjosa-Tal nach Tirana, um Premierminister Edi Rama eine besondere Petition zu überreichen. Menschen aus 37 Dörfern des Tals haben sich in dieser eindringlichen Petition gegen das Projekt zur Wasserentnahme aus dem Shushica-Fluss zusammengeschlossen.

Auf der Suche nach Weichmaulforellen und Huchen

Im Frühjahr dieses Jahres reiste ein Wissenschaftsteam der Universität für Bodenkultur (Wien) nach Bosnien-Herzegowina und zwar an die Neretva und die Drina. Beide Flüsse sind extrem vom Ausbau der Wasserkraft bedroht. Ziel der Forschungswochen war, die Laichbestände der Weichmaulforelle und des Huchens zu erfassen.

Berner Konvention: Der Skavica-Staudamm in Albanien und der Balkanluchs

Örtliche Gemeinden in Albanien protestieren seit über zwei Jahren gegen den Skavica-Staudamm und die geplante Überflutung von 41 Dörfern im Dibra-Tal. Das Büro der Berner Konvention hat kürzlich eine weitere Beschwerde angenommen.

Vjosa Delta Science Week 2024: Wissenschaftsdelegation erforscht intaktes Delta

Vom 22. bis 28. April 2024 sammelte eine internationale Wissenschaftsdelegation multidisziplinäre Daten im teilweise unerforschtem und intakten Vjosa-Delta. Jede Beobachtung dieser Expedition zielt darauf ab, die ökologische Bedeutung dieses Gebiets sichtbar zu machen und sich für seine Aufnahme in den Vjosa-Wildfluss-Nationalpark gemäß den IUCN-Standards einzusetzen.

Der prekäre Zustand der Mittelmeerdeltas

 11.04.2024

Deltas, wo Flüsse auf das Meer treffen, sind komplexe Landschaften, die über Jahrtausende von den Kräften der Natur geformt wurden. Doch diese Küstenwunder stehen nicht nur vor Herausforderungen, sie stecken in einer Krise. Eine umfassende Studie befasst sich mit Mittelmeerdeltas und enthüllt eine Geschichte der Widerstandsfähigkeit und der dringenden Notwendigkeit des Schutzes.

Internationaler Tag des Waldes: Start des ReForestVjosa Projekts

Am diesjährigen Internationalen Tag des Waldes am 21. März eröffneten wir unsere erste Baumschule am malerischen Ufer der Vjosa. Die Einweihungsfeier in Tepelena war der offizielle Startschuss für das Projekt ReForestVjosa, eine umfassende Aufforstungsinitiative zur Wiederbelebung des Ökosystems der Vjosa und zur Milderung der Ufererosion.

Proteste für Shushica gehen weiter

Der Vjosa Wild River National Park ist bedroht, da die Bauarbeiten an der Shushica für die Wasserversorgung der Touristenküste fortgesetzt werden! Trotz des unerbittlichen Widerstands von Einheimischen, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen gehen die Bauarbeiten weiter. Das Schicksal von über 30 Dörfern steht auf dem Spiel, aber die Entschlossenheit unserer Gemeinschaft ist ungebrochen.

Protestaktion an der albanischen Shushica: Vjosa-Nationalpark in Gefahr

12 Bürgermeister sowie 150 weitere Bewohner des Shushicatales und anderer Regionen des Vjosa Nationalparks, Aktivistinnen, Anwälte und Wissenschaftlerinnen haben sich am heutigen Vormittag im Dorf Kuç an den Ufern der Shushica versammelt. Sie protestieren gegen die Pläne der Regierung in Tirana, der Shushica das Wasser zu entnehmen und es an die 17 Kilometer

STUDIE: Auswirkungen von Wasserkraftwerken auf die Süßwasser-Biodiversität im Nationalpark Sharr

 07.02.2024

Diese im Herbst 2023 im Nationalpark Sharr Mountain durchgeführte Schnelluntersuchung umfasste eine umfangreiche Bewertung von Fischen und Makrowirbellosen mit besonderem Schwerpunkt auf Wasserinsekten im Lepenc Fluss und seinen Zuflüssen.

Spenden Newsletter